Forst und Waldwirtschaft

Seit über 50 Jahren ist die Erzeugung von Werthölzern auf der Basis einer ökologisch orientierten Umgangsweise mit dem Wald Ziel der Gartower Forstwirtschaft. Unter lockeren Althölzern entwickelt sich überall Naturverjüngung der in diesem Gebiet vorkommenden Baumarten. Das Motto unserer Forstwirtschaft ist die Einzelbaumwirtschaft, d.h. Förderung der Wertholz- und nicht der Massenproduktion!

Das Nebeneinander der Elbtalaue mit ihren vom Strom geprägten Eichenwäldern einerseits, und die ausgedehnten Kiefernforsten auf Talsanden andererseits, führen zu einer großen forstlichen Vielgestaltigkeit, unterschiedlichsten forstlichen Produkten und einer beeindrucken Palette von Holzarten.

[MEHR...]

Ferienwohnungen

Unsere historischen Ferienwohnungen liegen inmitten unberührter Natur, umgeben von Wiesen und Wäldern, Seen und Flüssen.

Die Umgebung lädt zum Entspannen, Sonnen, Spielen und Grillen ein. Mitten in Gartow liegt der große und malerische See mit Strand, Bootsvermietung und Abenteuerspielplatz.

In allen unseren Ferienwohnungen gilt ein Rauchverbot. Nicht in allen Ferienwohnungen sind Haustiere erlaubt. Wir beraten Sie gerne!

Für Buchungsanfragen melden Sie sich bitte bei:

Angelika Koch
Hauptstraße 6
29471 Gartow
Tel.: 05846-1269
Fax: 05846-1253
koch@bernstorff.de

[MEHR...]

Tourismus und Freizeit

Die Region Gartow, eingebettet in das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue und den Naturpark Elbufer-Drawehn, ist einerseits von einem der größten Ströme Europas, der Elbe, andererseits von Kiefernwäldern, Talsanden und Dünenfeldern geprägt. Unterschiedlichste Naturräume bieten eine außergewöhnliche Fülle an Flora und Fauna.

Hierher zieht es Reiter, Angler, Jäger, Ornithologen, Surfer, Segelfreunde, Naturfotografen, Wanderer, Kanuten und Radfahrer, die sich am breiten Auengebiet der Elbe, an herrlichen Waldbildern oder am Tierreichtum erfreuen wollen.

[MEHR...]

Familie von Bernstorff

1694 kaufte Andreas Gottlieb v. Bernstorff, Kanzler des Herzogs Georg Wilhelm von Celle und danach erster Minister des Kurfürsten von Hannover, des späteren König Georg des I. von England die Gutsherrschaft Gartow mit 24 Dörfern von der seit 250 Jahren hier ansässigen Familie von Bülow.

Wo wir jetzt einen geschlossenen Waldkomplex von 5.700 ha vorfinden, gab es damals nur ausgedehnte Heideflächen mit Sanddünen und im Süden große Moore. Andreas Gottlieb von Bernstorff schuf durch Anlage von großen Gräben zur Entwässerung der Moore und durch andere Bodenverbesserungsmaßnahmen die Voraussetzung zur Errichtung landwirtschaftlicher Betriebe.

[MEHR...]